Orrick berät WESTFLEISCH bei Angebot von Genussscheinen und Prospekterstellung nach neuer EU-Prospektverordnung

November.04.2019

English: Orrick Advises WESTFLEISCH on Prospectus for Participation Notes Under New EU-Prospectus Regulation

Orrick hat die WESTFLEISCH SCE mbH bei der Prospekterstellung und BaFin Billigungsverfahren nach neuem EU-Prospektrecht für ein öffentliches Angebot von Genussscheinen in Höhe von bis zu EUR 22,5 Mio. beraten, die seit dem 1. Oktober 2019 in drei Tranchen angeboten werden.

Das öffentliche Angebot läuft bis zum 29. November 2019. Mit der Neuemission refinanziert die WESTFLEISCH SCE mbH Ende November 2019 fällig werdende Genussrechte und erhält eine zusätzliche Finanzierung für neue Projekte.

Die WESTFLEISCH SCE mbH mit Sitz in Münster ist einer der erfolgreichsten Fleischvermarkter Europas mit neun Produktionsstätten im Nordwesten Deutschlands und rund 5.000 Mitarbeitern. Die Genossenschaft mit mehr als 4.000 Landwirten als Mitglieder und Eigentümer exportiert rund 40 Prozent ihrer Produkte in über 40 Länder weltweit.

Beraten wurde WESTFLEISCH SCE mbH von einem Orrick Team unter Federführung des Münchener Capital Markets Partners Dr. Timo Holzborn, welcher Unternehmen regelmäßig bei Börsengängen und anderen kapitalmarktrechtlichen Themen begleitet.

Berater WESTFLEISCH SCE mbH:
Dr. Timo Holzborn (Partner, Capital Markets, München), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf), Olexiy Oleshchuk (Senior Associate, Capital Markets, München).