Orrick berät chinesische Jomoo Gruppe bei der Übernahme der Poggenpohl Möbelwerke GmbH

July.16.2020

English: Orrick Advises Chinese Jomoo Group on Acquisition of German Poggenpohl Möbelwerke GmbH
简体中文: 奥睿代表九牧集团收购德国Poggenpohl(博德宝)公司

Orrick hat die Jomoo Gruppe bei der Übernahme des operativen Geschäfts und wesentlicher Vermögenswerte des deutschen Premium- und Luxusküchenherstellers Poggenpohl Möbelwerke GmbH beraten.

Die Jomoo Gruppe ist zu 100% in Privatbesitz und hat ihren Hauptsitz in Nan'an in der Provinz Fujian, China. Mit einer Gesamtbelegschaft von 14.500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 1,7 Milliarden Euro gilt die Jomoo Gruppe als Marktführer auf ihrem Heimatmarkt für Sanitärarmaturen, Keramik und Küchen.

Poggenpohl, 1892 in Deutschland gegründet, ist die älteste Küchenmarke der Welt und einer der führenden internationalen Markennamen im Küchendesign, der in mehr als 70 Ländern weltweit für seine Rolle als Pionier in der Welt des Küchenbaus bekannt ist.

Beraten wurde die Jomoo Gruppe von einem Orrick-Team unter Federführung der Düsseldorfer M&A- und Private Equity-Partner Dr. Wilhelm Nolting-Hauff und Dr. Nikita Tkatchenko sowie des Foreign Counsel Dr. Hang Xu.

Berater Jomoo Gruppe:

Dr. Wilhelm Nolting-Hauff (Federführung, Partner, M&A und Private Equity/China Desk, Düsseldorf), Dr. Nikita Tkatchenko (Federführung, Partner, M&A und Private Equity, Düsseldorf), Dr. Hang Xu (Federführung, Foreign Counsel, M&A und Private Equity/China Desk, Düsseldorf), Ben Boi Beetz (Associate, M&A und Private Equity, Düsseldorf), Dr. Christian Schröder (Partner, Datenschutz IT/IP, Düsseldorf), Dr. André Zimmermann (Partner, Arbeitsrecht, Düsseldorf), Dr. Felix Schäfer (Counsel, Immobilienrecht, Düsseldorf), Dr. Arne Fischer (Associate, M&A und Private Equity, Düsseldorf), Marianna Karapetyan (Associate, Arbeitsrecht, Düsseldorf), Dennis Schmidt (Associate, Datenschutz IT/IP, Düsseldorf) und Julius H. Schradin (Associate, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Düsseldorf).