Orrick berät Green City Solutions bei erster Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe

February.09.2017

English: Orrick Advises Green City Solutions in First Round Financing 

Das Biotech und Internet der Dinge Start-up Green City Solutions GmbH mit Hauptsitz in Berlin meldet den erfolgreichen Abschluss der Erstfinanzierung mit der LITTLEROCK GmbH (Düsseldorf), der coparion GmbH & Co. KG (Köln, Berlin) sowie DON Ventures II GmbH & Co. KG (WOLFMAN.ONE GmbH / Prof. Nietzer, Dr. Doll Holding GmbH, Heilbronn) und ein nicht namentlich erwähnter Smart-Money-Investor.

Jeden Tag atmen 90% der Stadtbewohner verschmutzte Luft, was jeden siebten Todesfall weltweit verursacht. Darüber hinaus führt dies zu einem jährlichen wirtschaftlichen Schaden in Höhe von mehr als 5 Billionen US-Dollar. Das einzigartige und patentierte Produkt von Green City Solutions zielt darauf ab, dieses globale Problem zu lösen, indem es saubere und kühle Luft in städtischen Umgebungen zur Verfügung stellt. Das intelligente Konzept kombiniert modernste Internet der Dinge-Technologie mit spezifischen Moos-Kulturen und Pflanzen, die Partikel und Stickstoffdioxid aufnehmen – was zu einem jährlichen Ausgleich führt, der einem Umfang von 240 Tonnen CO2 entspricht. Der so genannte "CityTree" hat in der Hinsicht den gleichen Effekt wie 275 städtische Bäume, erfordert aber lediglich eine Fläche von drei Quadratmetern.

"Es war eine große Freude, Green City Solutions und ihre Gründer bei ihrer ersten Investitionsrunde zu beraten. Sie haben eine große Zukunft vor sich und wir sind begeistert, ihnen bei ihrer Mission zu helfen, eines der größten Probleme der urbanen Welt anzugehen", sagte Dr. Sven Greulich, der das Team von Orrick leitete.

Berater Green City Solutions:

Orrick: Dr. Sven Greulich (Federführung, Partner, M&A und Private Equity, Düsseldorf), Dr. Nikita Tkatchenko (Counsel, M&A und Private Equity, Düsseldorf), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Partner, Tax, Düsseldorf), Dr. André Zimmermann (Partner, Arbeitsrecht, Düsseldorf). Associates: Dr. Johannes Rüberg (M&A und Private Equity, Düsseldorf), Louisa Kallhoff (Arbeitsrecht, Düsseldorf).