OLNS #1 – Venture Debt für Technologieunternehmen

Orrick Legal Ninja Series | May.27.2019

Für junge Technologieunternehmen ist die Sicherung der eigenen Finanzierung eine der größten Herausforderungen. Reguläre Bankdarlehen sind für solche Startups oftmals nicht verfügbar und die finanziellen Möglichkeiten und Spielräume der Gründer sind meist begrenzt. Und eine (Eigenkapital-) Finanzierung durch institutionelle Venture Capital Investoren stellt oft die teuerste Form der Finanzierung dar.

Orrick Legal Ninja Series #1Venture Debt ist eine potenziell attraktive Ergänzung zu Eigenkapitalfinanzierungen für Startups, die bereits starke Investoren an Bord haben. Es ist ein sehr flexibles Instrument mit sehr geringem Verwässerungseffekt für Gründer und bestehende Investoren.

OLNS#1 konzentriert sich auf Venture Debt und enthält praktische Tipps und rechtliche Überlegungen, die auf jahrelanger Erfahrung in der Beratung von Wachstumsunternehmen und deren Investoren auf der ganzen Welt basieren. Zu den Themen gehören:

  • Was ist Venture Debt
  • Vorteile der Venture Debt Finanzierung
  • Nachteile und Risiken der Venture Debt Finanzierung
  • Häufige Vertragsbedingungen und Gestaltungshinweise

Bei der Vorbereitung dieser Ausgabe der OLNS stützte sich unser internationales und interdisziplinäres Orrick-Team auf die Erfahrung aus der Beratung und Vertretung von mehr als 2.600 Technologieunternehmen weltweit und den international führenden Venture- und Private Equity-Investoren. Orrick wurde in der Bay Area gegründet, ist eine der weltweit führenden Technologiekanzleien und wird von PitchBook auf Platz 1 für Venture Capital Transaktionen in Europa geführt.

Für einen Überblick zu unserer deutschen Technology Transactions Praxis mit ausgewählten Transaktionen und weiteren Publikationen klicken sie bitte hier (nur in Englisch).