Orrick berät Kennet Partners und die Gründer beim Verkauf von HYPE Innovation an Main Capital

April.30.2019

English: Orrick advises Kennet Partners and the founders on sale of HYPE Innovation to Main Capital

Orrick hat den Private-Equity-Investor Kennet Partners und die beiden Gründer der HYPE Softwaretechnik GmbH (bekannt als HYPE Innovation) bei einer Transaktion beraten, in der Kennet Partners seinen Mehrheitsanteil an den niederländischen Private-Equity-Investor Main Capital Partners verkauft hat. Die beiden Gründer bleiben Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens.

HYPE Innovation ist einer der weltweit führenden Hersteller von Software für das Ideen- und Innovationsmanagement. Das 2001 als Spin-off von DaimlerChrysler gegründete Unternehmen verfügt über fünf Niederlassungen weltweit und begleitet seine Kunden insbesondere bei der digitalen Transformation.

Beraten wurden Kennet Partners und die beiden Gründer von einem Orrick-Team unter Federführung des Münchener M&A und Private Equity Partners Dr. Christoph Brenner, der regelmäßig an der Seite von Kennet Partners bei verschiedenen Investments tätig ist. So beriet er unter anderem den von Kennet Partners gemanagten Fonds ViewPoint bereits im Jahre 2010 beim Einstieg in HYPE Softwaretechnik und im Jahre 2013 beim Einstieg beim Wiener Unternehmen Tricentis Technology & Consulting, das inzwischen mehrheitlich durch Insight Venture übernommen wurde.

Berater Kennet Partners:

Orrick:  Dr. Christoph Brenner (Federführung, Partner, M&A und Private Equity, München), Adrian Dengler (Managing Associate, M&A und Private Equity, München), Bernhard Schmaderer (Managing Associate, M&A und Private Equity, München), Karl Ehrenberg (Associate, M&A und Private Equity, München), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf), Christine Kaniak (Partner, Finance, München), Dr. André Zimmermann (Partner, Arbeitsrecht, Düsseldorf).