Orrick berät Gimv beim Erwerb führender Versandhändler für medizinische Hilfsmittel

December.12.2018

English: Orrick Advised Gimv on Acquisition of Leading Medical Supply Companies in Germany

Orrick hat die europäische Investmentgesellschaft Gimv bei dem Erwerb der Medi-Markt Homecare-Service GmbH (Mannheim) und der Medi Markt Service Nord Ost GmbH (Isenbüttel) sowie einer Reihe verbundener Unternehmen beraten.

Mit der Unterstützung von Gimv sollen die beiden führenden Unternehmen im Bereich der medizinischen Hilfsmittel als neu geformte Medi Markt Gruppe in den kommenden Jahren weiter wachsen. Ein Minderheitsanteil an der Gruppe wurde vom neu ernannten CEO der Medi Markt Gruppe, Markus Reichel, erworben.

Die Unternehmen sind spezialisierte Versandhändler für Homecare-Produkte mit besonderem Schwerpunkt auf saugende Inkontinenzhilfen sowie ableitende Inkontinenzhilfen, Diabetes-Kontrolle, Stoma-Versorgung, enterale Ernährung, häusliche Pflege (Desinfektion und Schutz) sowie Körperpflege. Die Gruppe beschäftigt insgesamt rund 225 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro.

Gimv ist eine europäische Investmentgesellschaft mit fast 40 Jahren Erfahrung in Private Equity. Das Unternehmen ist an der Euronext Brüssel notiert, verwaltet derzeit rund 1,6 Milliarden Euro und investiert aktuell in rund 50 Portfoliogesellschaften.

Beraten wurde Gimv von einem Orrick-Team unter Federführung des Münchener M&A und Private Equity Partners Dr. Fabian von Samson-Himmelstjerna, welcher Gimv u.a. bereits Anfang des Jahres beim Kauf des führenden Unternehmens im Vertrieb von Photonik-Lösungen, Laser 2000, beraten hatte.

Berater Gimv:

Orrick: Dr. Fabian von Samson-Himmelstjerna (Federführung, Partner, M&A und Private Equity, München), Christine Kaniak (Partner, Akquisitionsfinanzierungen, München), Dr. André Zimmermann (Partner, Arbeitsrecht, Düsseldorf), Dr. Christian Schröder (Partner, Datenschutz IT/IP, Düsseldorf), Dr. Till Steinvorth (Partner, Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Felix Schäfer (Counsel, Immobilienrecht, Düsseldorf), Associates: Dr. Markus Schmid, Karl Ehrenberg, Dr. Andrea Köhler (alle M&A und Privat Equity, München), Robert Weinhold (Datenschutz IT/IP, Düsseldorf), Julius H. Schradin (Kartellrecht, Düsseldorf), Louisa Kallhoff und Sarah Erne (beide Arbeitsrecht, Düsseldorf).

Weiterhin hat die auf das Gesundheitswesen spezialisierte Kanzlei D+B Rechtsanwälte unter Federführung des Berliner Partners Dr. Ulrich Grau zu Healthcare-regulatorischen Fragen der Transaktion beraten. Das D+B-Team umfasste darüber hinaus den Düsseldorfer Partner Christian Pinnow sowie die Associates Dr. Stefan Stadelhoff und Nicole Jesche (beide Berlin).