Orrick berät Macquarie Capital bei Investment in Idagio

September.10.2015

Berlin – Orrick hat den australischen Investor Macquarie Capital bei seinem Direktinvestment in ein Berliner Start-up beraten. Macquarie Capital beteiligte sich am Berliner Musik-Streaming dienstIdagio im Rahmen einer Seed-Finanzierung als Lead Investor.

Idagio wurde 2014 von Till Janczukowicz und Christoph Lange (Mit-Gründer von Simfy) gegründet. Die Streaming-Plattform ist ausschließlich auf Klassikmusik spezialisiert. Idagio hat kürzlich eine für iOS erhältliche Musik-Streaming App herausgebracht. Die Gründer erklären, dass Idagio im Gegensatz zu anderen Streamingdiensten ein spezielles Format benutzt. Idagio hat bereits namhafte Klassikmusiker als Partner an Bord holen können, so zum Beispiel die Wiener Philharmoniker.

Die Macquarie Gruppe ist ein weltweit tätiger Finanzdienstleister und ist unter anderem in den Bereichen Investition, Finanzierung und Beratung tätig. Macquarie, gegründet 1969 in Sidney, ist einer der führenden Venture-Capital Investoren Australiens und derzeit in 28 Ländern aktiv.

David Standen, Executive Director bei Macquarie Capital, kommentiert zum erfolgreichen Investment: „Klassische Musik und Technologie zusammenzubringen, ist von zentraler Bedeutung, um auch zukünftig neue Generationen für die Klassik zu begeistern. Wir haben investiert, weil wir daran glauben, dass IDAGIO einen Bedarf vorausgesehen hat, der aktuell nicht bedient wird.“

Orrick hat eine weltweit sehr aktive Praxis im Bereich Technologieunternehmen und Venture Capital Investoren. Gerade am Berliner Standort hat der dortige Partner Dr. Albrecht von Breitenbuch eine stark wachsende Praxis in diesem Bereich aufgebaut. Er berät dort zahlreiche Gründer und Start-ups wie auch Investoren bei Gründungen, Finanzierungsrunden und sonstigen strategischen und rechtlichen Fragen des Geschäftsaufbaus.

Das Orrick-Team wurde federführend von Dr. Albrecht von Breitenbuch (Partner Corporate/Venture Capital, Berlin) geleitet und umfasste außerdem Dr. Christian Schröder (Partner IP/IT, Düsseldorf), Senior Associate Dr. Katharina von Rosenstiel (Employment, Berlin), sowie Associate Sophie Ratzke (Düsseldorf).