Orrick zum elften Mal in Folge auf Platz eins für Venture Capital in Europa (PitchBook)

November.05.2018

English: Orrick Is #1 for European Venture Capital for the 11th Consecutive Quarter

Im dritten Quartal 2018 beriet Orrick laut PitchBook erneut so viele (Corporate) Venture Capital Transaktionen in Europa wie keine andere Kanzlei. Damit dominiert Orrick das elfte Quartal in Folge den europäischen Markt: Mit 20 Transaktionen konnte Orrick mehr als doppelt so viele Transaktionen in Europa abschließen wie die zweitplatzierte Kanzlei.

In PitchBooks weltweitem (Corporate) Venture Capital Ranking belegt Orrick im dritten Quartal erneut den dritten Platz. Im laufenden Jahr konnte die Kanzlei bereits Venture Transaktionen in über 30 Jurisdiktionen in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien abschließen und war damit bei der Einwerbung von über 9 Milliarden US-Dollar an Kapital behilflich.

Während des dritten Quartals 2018 hat Orrick u.a. beraten:

  • den Berliner Online-Automarktplatz Frontier Car Group
  • den Münchener 3D-Druck Dienstleister DyeMansion
  • das Londoner Digital Banking Unicorn Revolut
  • den italienischen Insurtech Anbieter Prima Assicurazioni
  • den französischen Nanowire LED Entwickler Aledia
  • das indonesische Bezahlservice Start-up Payfazz
  • das Tokioter KI-Unternehmen Ascent Robotics
  • das nigerianische Bezahlservice Start-up Paystack
  • die US-Unternehmen Stripe, Pinterest, Getaround, PagerDuty, Care/of und Convoy

Zudem ist Orrick weltweit regelmäßig für führende Investoren tätig wie etwa Atomico, Canvas Ventures, Coatue Management, Crosslink Capital, EQT, Goodwater Capital, Kleiner Perkins, Scale Ventures und Vitruvian Partners.

In Deutschland hat Orrick in den letzten Monaten neben einer Reihe weiterer, zum Teil noch nicht öffentlich bekannter Transaktionen, u.a. bei den folgenden Finanzierungen im Venture-Bereich beraten:

  • den 3D-Druck Dienstleister DyeMansion GmbH bei dessen Series A Finanzierungsrunde (mehr)
  • die PHW Gruppe (u.a. Wiesenhof) bei deren Investment in das US- FoodTech Start-up für vegane Fischprodukte Good Catch (mehr)
  • Digitalplus GmbH bei deren Investment in Cellcontrol (mehr)
  • das bereits seit der Gründung beratene FinTech Creditshelf bei dessen Börsengang im Frankfurter Prime Standard (mehr)

Vor kurzem veröffentlichten die deutschen Orrick Büros zudem den Leitfaden Go West: Venture Financings and Expansion Projects in the United States, um deutschen Gründern bei US-Finanzierungen und -Expansionen zu helfen. Aufgrund der großen Nachfrage, zahlreicher Anregungen aus der deutschen Startup-Szene und um den sich rasant verändernden Rahmenbedingungen in den USA (Rechnung zu tragen, wurde die 2. und mit knapp 100 Seiten mehr als doppelt so umfangreiche Auflage veröffentlicht. Der zielgruppenspezifisch ausschließlich in Englisch verfügbare Go West Guide kann kostenlos hier abgerufen werden.

Mehr zu unserer deutschen Venture / Tech Praxis finden Sie hier.

Nachrichten