Orrick das zehnte Quartal in Folge auf Platz eins in PitchBooks europäischem Venture Capital Ranking

August.07.2018

English: Orrick Maintains #1 Ranking for European Venture Capital for the 10th Consecutive Quarter

Zum zehnten Mal in Folge belegt Orrick in den von PitchBook veröffentlichten League Tables bei der Anzahl der in Europa abgeschlossenen (Corporate) Venture Capital Transaktionen den ersten Platz: im zweiten Quartal 2018 mit 42 Transaktionen, dreimal so viele wie die zweitplatzierte Kanzlei.

Im globalen (Corporate) Venture Capital Ranking belegt Orrick erneut den dritten Platz. Über die erste Jahreshälfte gesehen war Orrick mit Transaktionen in über 30 Jurisdiktionen in Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien dabei behilflich, über 5 Milliarden Euro an Kapital einzuwerben.

Während des zweiten Quartals 2018 hat Orrick u.a. beraten:

  • das Münchener Augmented Reality Start-up RE’FLEKT
  • das Londoner Digital Banking Unicorn Revolut
  • das Pariser digitale Versicherungsunternehmen Alan
  • den irischen Digital Flat Currency Provider Emint
  • den italienischen Online-Einzelhändler Supermercato24
  • das Tokioter KI-Unternehmen Ascent Robotics
  • die Pekinger E-Commerce Plattform JD.com
  • die US-amerikanischen Unternehmen Asana, Pinterest, Stripe, Thoughtspot, Twist Bioscience und Warby Parker

Zudem ist Orrick weltweit regelmäßig für führende Investoren tätig wie etwa Atomico, Canvas Ventures, Coatue Management, Crosslink Capital, EQT, Goodwater Capital, Kleiner Perkins, Scale Ventures und Vitruvian Partners.

In Deutschland hat Orrick im ersten Halbjahr 2018 u. a. beraten:

  • RE’FLEKT bei dem Corporate Venture Capital Investment von BASF (mehr)
  • Vito Ventures und Project A bei einem Seed Investment in das DeepTech Start-up Artisense (mehr)
  • das FinTech Start-up Giroxx bei einer Finanzierungsrunde (mehr)
  • PHW („Wiesenhof“) bei dem Corporate Venture Capital Investment in das israelische Food Tech Start-up Super Meat (mehr)
  • das bereits seit der Gründung beratene FinTech Creditshelf bei dessen Börsengang im Frankfurter Prime Standard (mehr)
  • Vitruvian bei ihrem Investment im Rahmen der 65 Mio. US-Dollar Series D Finanzierungsrunde von Smava (mehr)