Search Language:

Deutsch / German | Use language selector above (below, on mobile) to search additional languages

See by:

open filter

59 items matching filters

Search Results

14930_740x360

Practice:

  • Kapitalmärkte
  • Bank und Finanzrecht
  • Restrukturierung

Dr. Timo Holzborn Partner Kapitalmärkte, Bank und Finanzrecht

München

Timo Holzborn setzt sein tiefgehendes praktisches Knowhow und seine umfassende Marktkenntnis ein, um Lösungen zu finden, die nicht nur den juristischen Anforderungen gerecht werden, sondern auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten für seine Mandanten die besten Lösungen darstellen.

Timo Holzborn ist Leiter unserer Praxis für Kapitalmarkt- Bank- und Finanzrecht sowie Aufsichtsrecht und berät seit über 15 Jahren Mandanten zu entsprechenden Fragestellungen.

Dabei berät er u.a. in den Bereichen Aufsichtsrecht und Asset Management (inklusive alternativer Investmentfonds) sowie Restrukturierung, Gesellschaftsrecht und zu Derivate- und Emissionsrechtehandel und ist Mitglied in einem Gläubigerausschuss.

Timo Holzborn unterstützt seine Mandanten, unter ihnen Banken, Unternehmen, börsennotierte Gesellschaften und Asset Manager bei kapitalmarktrechtlichen Transaktionen und Finanzierungen, bei Unternehmenstransaktionen (M&A) und Squeeze-outs, bei IPOs und ICOs sowie zu Compliance-Themen. Zudem verfügt er über Erfahrung in den Bereichen Banken und Energy (Renewable), Börsen, Versicherungen, Fondsstrukturierung sowie Technologie.

17797_740x360

Practice:

  • Technology Companies Group
  • Arbeitsrecht & arbeitsrechtlicher Streitvergleich

Louisa Kallhoff Managing Associate Technology Companies Group, Arbeitsrecht & arbeitsrechtlicher Streitvergleich

Düsseldorf

Louisa Kallhoff ist Managing Associate im Düsseldorfer Büro und gehört der Praxisgruppe Arbeitsrecht an. 

Sie berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen sowohl in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Transaktionen und Restrukturierungen, als auch in eigenständigen arbeitsrechtlichen Themen wie beispielsweise Arbeitnehmerüberlassung, Mitbestimmung in Betrieb und Unternehmen oder Anstellungsverträgen von Vorständen und Geschäftsführern. Ferner berät sie nationale und internationale Unternehmen zu laufenden arbeitsrechtlichen Themen.

Louisa Kallhoff verstärkt Orrick seit 2016.

371473

Practice:

  • Bank und Finanzrecht
  • M&A und Private Equity
  • Restrukturierung

Christine Kaniak, LL.M. (Waikato) Partner Bank und Finanzrecht, M&A und Private Equity

München

Christine Kaniak unterstützt ihre Mandanten dabei, genau die Finanzierungen zu bekommen, die zu ihren aktuellen Bedürfnissen passen und zugleich genug Flexibilität für zukünftige Entwicklungen bieten. Dabei profitieren ihre Mandanten von einer umfassenden rechtlichen Beratung und einem tiefgehenden Verständnis sowohl der wirtschaftlichen Aspekte der Transaktion als auch der unternehmerischen Bedürfnisse, die auf ihrer langjährigen Transaktionserfahrung und entsprechenden Marktkenntnissen beruhen.

Christine Kaniak berät zu komplexen nationalen und internationalen Finanzierungen bei Private Equity Transaktionen sowie zu Akquisitionsfinanzierungen, Refinanzierungen und Restrukturierungen.

Zu ihren Mandanten gehören insbesondere größere Private Equity Investoren sowie deren Portfoliounternehmen aus verschiedensten Bereichen.

Für ihre Tätigkeit im Bereich Banking & Finance wird Christine Kaniak in nationalen und internationalen Publikationen berücksichtigt, darunter den Rankings von Handelsblatt und IFLR.

382113

Practice:

  • Arbeitsrecht & arbeitsrechtlicher Streitvergleich

Marianna Karapetyan Associate Arbeitsrecht & arbeitsrechtlicher Streitvergleich

Düsseldorf

Marianna Karapetyan ist Associate im Düsseldorfer Büro und gehört der Praxisgruppe Arbeitsrecht an.

Sie berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen sowohl in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Transaktionen und Restrukturierungen, als auch in eigenständigen arbeitsrechtlichen Themen wie beispielsweise Arbeitnehmerüberlassung, Mitbestimmung in Betrieb und Unternehmen oder Anstellungsverträgen von Vorständen und Geschäftsführern. Ferner berät sie nationale und internationale Unternehmen zu laufenden arbeitsrechtlichen Themen.


Marianna Karapetyan verstärkt Orrick seit 2019.

12096_740x360

Practice:

  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung
  • Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung
  • M&A und Private Equity
  • Corporate
  • Energy & Infrastructure
  • Private Rechtsstreitigkeiten
  • Litigation & IP
  • Restrukturierung

Dr. Nicholas Kessler, LL.M., EMBA Partner Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung, Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung

Düsseldorf

Dr. Nicholas Kessler, Partner * im Düsseldorfer Büro, ist Mitglied der International Arbitration Group. 

Seine Beratungstätigkeit konzentriert sich auf nationale und internationale Schiedsverfahren und komplexe Streitverfahren, vornehmlich mit Bezug zu post-M&A Streitigkeiten, restrukturierungs- und gesellschaftsrechtlichen Fragen, Anlagenbau- und Investitionsstreitigkeiten. Er verfügt über umfassende und langjährige Erfahrung mit Schiedsgerichtsverfahren unter Anwendung der Regeln aller gängigen Institutionen (z.B. ICC, DIS, SCC, LCIA, UNCITRAL, ICSID, ad hoc), sowohl als Parteivertreter als auch als beisitzender und vorsitzender Schiedsrichter.

Nicholas Kessler ist Lehrbeauftragter der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (Schiedsverfahrensrecht und alternative Streitbeilegung) und an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Internationales und Europäisches Zivilprozessrecht). Er hält publiziert und spricht regelmäßig zu diesen und verwandten Themen.

346735_740x360

Practice:

  • M&A und Private Equity
  • Corporate
  • Technology Companies Group

Dr. Andrea Köhler Senior Associate M&A und Private Equity, Corporate

München

Dr. Andrea Köhler berät nationale und internationale Mandanten im Rahmen von M&A/Private Equity-Transaktionen und Konzernumstrukturierungen. Sie verfügt über besondere Expertise im Bereich Life Sciences und Gesundheitswesen. 

Die Schwerpunkte der Tätigkeit von Dr. Andrea Köhler liegen auf der Beratung im Rahmen von nationalen und grenzüberschreitenden Private Equity und M&A Transaktionen. Regelmäßig berät sie deutsche sowie internationale Mandanten zu konzerninternen Umstrukturierungen sowie zum Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht. Ein weiteres wesentliches Tätigkeitsfeld liegt in dem Bereich Life Sciences/Healthcare, in dem Dr. Andrea Köhler fundierte Erfahrung hat und zu speziellen, bereichsspezifischen Fragen berät.

Vor ihrem Eintritt in unsere Kanzlei Ende 2016 war Andrea Köhler seit 2014 als Associate im Münchener Büro von Clifford Chance tätig. 

16644_740x360

Practice:

  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung
  • Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung

Margaretha Kramer, LL.M. Managing Associate Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung, Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung

Düsseldorf

Margaretha Kramer, geb. Lawrynowicz, ist Associate im Düsseldorfer Büro und gehört der International Arbitration Group an.

Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in nationalen und internationalen Gerichts- und Schiedsverfahren, insbesondere mit Bezug zu gesellschaftsrechtlichen und vertriebsrechtlichen Fragen sowie Gaspreisrevisions- und post M&A Streitigkeiten.

Margaretha Kramer war involviert in Verfahren nach den Schiedsordnungen der ICC, ICDR, ICSID, DIS und der LCIA.
387813

Practice:

  • M&A und Private Equity
  • Technology Companies Group

Dr. Christina Lorenz Senior Associate M&A und Private Equity, Technology Companies Group

München

Christina ist Senior Associate und Mitglied unserer M&A und Private Equity Group und unserer Technology Companies Group. Sie verfügt über umfassende Erfahrung in der Beratung von nationalen und grenzüberschreitenden M&A- und Private-Equity-Transaktionen sowie von Venture Capital Investitionen.

Christina berät Mandanten bei allen Arten von Unternehmenstransaktionen sowie bei damit zusammenhängenden gesellschaftsrechtlichen und aufsichtsrechtlichen Fragen. Ihr Fokus liegt hierbei auf der Beratung grenzüberschreitender Unternehmenstransaktionen sowie auf der Beratung von Technologieunternehmen und ihrer Investoren (einschließlich der Beratung von FinTech-Transaktionen und der Beratung von Unternehmen in dem Bereich Mobilität und autonomes Fahren).

Vor ihrem Eintritt bei Orrick in München, arbeitete sie bei einer anderen internationalen Kanzlei, die für ihre Beratung zu Warranty & Indemnity Policen bei großen M&A-Transaktionen bekannt ist. Dies umfasste auch Secondments in der Rechtsabteilung sowie im M&A-Versicherungsteam eines großen internationalen US-amerikanischen Versicherungsunternehmens. Zuvor sammelte sie ein Jahr lang Berufserfahrung in Kanzleien in New York und Atlanta.

Christina studierte Jura und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Passau und schloss ihr Jurastudium mit dem Staatsexamen an der Universität Freiburg ab. Sie hat zudem ein Diploma in Legal Studies vom King's College London und einen LL.M. von der Duke University, North Carolina.

Christina ist als Rechtsanwältin in Deutschland (seit 2010) und als Attorney-at-Law in New York (seit 2007) zugelassen.

395280

Practice:

  • Corporate
  • M&A und Private Equity

Hayat Makhloufi Associate Corporate, M&A und Private Equity

Düsseldorf

Hayat Makhloufi ist Associate und Mitglied der M&A and Private Equity Group in unserem Düsseldorfer Büro. Ihre Schwerpunkte liegen in der Beratung von M&A-Transaktionen, Private Equity Investments, Restrukturierungen und im allgemeinen Gesellschaftsrecht.

Hayat Makhloufi berät nationale und internationale Mandanten bei komplexen grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen, Private Equity und Venture Capital Investments. Darüber hinaus hat sie einen besonderen Schwerpunkt auf Restrukturierungen und unterstützt Großunternehmen bei Restrukturierungsprozessen. Sie verfügt zudem auch über umfangreiche Erfahrung in der Beratung von Mandanten aus dem Mittleren Osten.
Lars Mesenbrink

Practice:

  • Kartell– und Wettbewerbsrecht
  • Internationaler Handel & Compliance

Dr. Lars Mesenbrink Partner Kartell– und Wettbewerbsrecht, Internationaler Handel & Compliance

Düsseldorf

Lars Mesenbrink berät Mandanten im deutschen und europäischen Kartell- und Wettbewerbsrecht. Er vertritt sie vor den übernationalen und nationalen Behörden, um ihnen zu helfen, ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen, und sie gegen ungerechtfertigte Eingriffe der Behörden zu verteidigen.

Sein betriebswirtschaftlicher Hintergrund, seine chinesischen Sprachkenntnisse und seine umfangreiche internationale Erfahrung ergänzen seine ausgezeichneten Rechtskenntnisse und ermöglichen es ihm, seine Mandanten umfassend zu beraten.

Lars Mesenbrink vertritt Mandanten vor der Europäischen Kommission und dem Bundeskartellamt in allen Bereichen des Wettbewerbsrechts, unter anderem zu Fusionen, Compliance, Kartellen, dem Missbrauch marktbeherrschender Stellungen und entsprechenden gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Er bietet multinationalen Mandanten innovative Lösungen für hochkarätige komplexe Sachverhalte, bei denen es um Fusionskontrolle, Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, private Schadenersatzklagen und Kartelluntersuchungen geht und bei denen oftmals mehrere Jurisdiktionen involviert sind.

Lars Mesenbrink berät zudem zu internationalen Handels- und Compliance-Angelegenheiten, einschließlich Verfahren im Zusammenhang mit der Anmeldung ausländischer Investitionen in Deutschland.
347248_740x360

Practice:

  • Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung
  • Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung
  • M&A und Private Equity

Sebastian Meul Counsel Internationale Schiedsgerichtsbarkeit & Streitbeilegung, Komplexe Streitfälle & Streitbeilegung

München

Sebastian Meul vertritt nationale und internationale Mandanten bei der Beilgung von Streitigkeiten in Schiedsverfahren und vor staatlichen Gerichten. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Schiedsverfahren nach den Regeln der ICC, DIS und VIAC.

Inhaltlich liegt sein Fokus auf der Beilegung von komplexen Post-M&A- und Gesellschafterstreitigkeiten, wobei er besonders auf seine langjährige Erfahrung als Transaktionsanwalt zurückgreifen kann.

Daneben berät Sebastian Meul seine Mandanten in Streitigkeiten auf dem Gebiet des Anlagenbaus, der Managerhaftung sowie in sonstigen kommerziellen Streitigkeiten.

Er verfügt zudem über umfangreiche Erfahrung bei der Begleitung von M&A Transaktionen und auf dem Gebiet der gesellschaftsrechtlichen Beratung.

Zusätzlich befasst sich Sebastian Meul vor allem auch mit aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Legal- und Blockchain- Technologie und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in juristischen Zeitschriften ebenso wie in den sozialen Medien.

Vor seinem Wechsel zu Orrick war Sebastian Meul in dem Münchener Büro einer renommierten deutschen Wirtschaftskanzlei sowie bei einer kanadischen Wirtschaftskanzlei in Toronto tätig.

381448

Practice:

  • M&A und Private Equity
  • Wachstumsmärkte
  • Corporate

Abhijit Narayan Foreign Counsel M&A und Private Equity, Wachstumsmärkte

Düsseldorf

Abhijit Narayan ist Mitglied der M&A/Private Equity Group.

Abhijit ist ein in Indien qualifizierter und in den USA ausgebildeter Anwalt und konzentriert sich auf die Beratung indischer Mandanten aus verschiedenen Branchen bei ihren Geschäftsaktivitäten in Deutschland und darüber hinaus.

Abhijit verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung sowohl indischer Investoren als auch indischer Unternehmen bei Outbound Investments in Europa und insbesondere in Deutschland. Dazu gehören unter anderem M&A, Private Equity, Venture/Tech und Joint Venture Transaktionen einschließlich der Post-Merger/Post-Acquisition-Integration, aber auch die Gründung von Tochtergesellschaften für indische Unternehmen.

Neben seinem Indienfokus verfügt Abhijit auch über umfangreiche Erfahrung in der Beratung von Mandanten aus dem Mittleren Osten.

Bevor er zu Orrick kam, war Abhijit für J. Sagar Associates (in Indien), Hengeler Mueller (in Deutschland) und Slaughter and May (in Großbritannien) tätig.